RUB » MB » Willkommen

Willkommen

Absolventenfeier 2019 – Save the date!

Die jährliche Absolventenfeier der Fakultät Maschinenbau wird am 7. Juni 2019 stattfinden.

Alle, die dabei sein wollen, bitte diesen Event schon jetzt in die Kalender eintragen.

Anmeldung zur Absolventenfeier 2019 hier:  

Anmeldung »

ICAMS – Ferroelektrische Werkstoffe optimieren

Bewegung oder Temperaturänderungen in elektrischen Strom umwandeln, das und mehr können ferroelektrische Werkstoffe.
Sie zu optimieren ist Ziel der neuen Emmy-Noether-Nachwuchsgruppe von Dr. Anna Grünebohm am Interdisciplinary Centre for Materials Simulation, kurz ICAMS, an der RUB.
Die Gruppe „Scale-bridging computational design of multifunctional ferroelectric composites“ wird seit 1. Mai 2019 für sechs Jahre mit über 1,3 Millionen Euro von der Deutschen Forschungsgemeinschaft gefördert.

mehr »

2. Mai 2019 - Leonardo Lounge feierlich eröffnet

Die Leonardo Lounge ist ein Gemeinschaftsprojekt der Ruhr-Universität Bochum (RUB), der Lehrstühle Industrial Sales Engineering und Industrial Sales and Service Engineering und der IHK Mittleres Ruhrgebiet. Die Lounge ist ein offener Begegnungs-, Interaktions- und Arbeitsraum für Unternehmen, Studierende und Forschende verschiedener Disziplinen. In Zukunft werden hier neue Geschäftsideen, Organisations- und Arbeitsformen entwickelt, innovative Konzepte erprobt, erforscht und erlebt.

mehr »

Die Fakultät Maschinenbau gratuliert zum ERNST-ZANDER-PREIS

Für ihre exzellenten Doktorarbeiten sind Dr. Philip Gebus und Dr. Tristan Becker am 10. Mai 2019 mit dem Ernst-Zander-Preis ausgezeichnet worden. Philip Gebus erarbeitete am Lehrstuhl für Maschinenbauinformatik von Prof. Dr. Michael Abramovici eine Software, die unstrukturiert anfallende Fehlermeldungen von Produktionsanlagen für die Instandhaltung nutzbar macht. Tristan Becker entwickelte am Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Unternehmensforschung und Rechnungswesen, Methoden zur optimalen Standort- und Schichtplanung.

mehr »

Als Freemover nach Brasilien – Masterarbeit global!

Doktorand Sven Maihöfer hat seine Masterarbeit im Ausland geschrieben.
In Brasilien befragte er Unternehmen und Forscher zum Thema 3D-Druck.

mehr »

Motorsport-Begeisterte gesucht!

Von der Entwicklung bis zur Marktreife: Im Team des RUB-Motorsports lernen Studierende alles über den Rennsport.
Seit 2008 gibt es den studentischen Verein RUB-Motorsport, seit 2013 bauen die Studierenden jedes Jahr ein eigenes Fahrzeug, um damit an der Rennserie „Formula Student“ teilzunehmen.

mehr »

Freude und Erfolg beim Projektwettbewerb Technical English für Maschinenbauer

Die 15 Teilnehmer des Kurses Technical English stellten ihre Projektarbeiten zum Thema „ VTOL Landing Pad Infrastructure“ der Jury vor.
Von Anfang an herrschte im Seminarraum eine spannungsgeladene fröhliche Atmosphäre.
Hochmotiviert präsentierten die Gruppen ihre Projektergebnisse, die so hervorragend ausgearbeitet waren, dass die Jury sich nur sehr schwer für Gewinnergruppen entscheiden konnte.

Am Ende gewannen alle Gruppen einen Freiflug mit Übernachtung im Airport Hotel Paderborn-Lippstadt, großzügig gesponsert von Dirk Sadlowski, Geschäftsführer der Firma PS Automobile in Paderborn und von Beginn an engagierter Förderer des Wettbewerbs.

Karin Schmidt, die Dozentin des Kurses Technical English und die 15 Kursteilnehmer strahlten übers ganze Gesicht und waren sich einig: „So projektbezogen und praxisnah macht Englisch lernen richtig Spaß!“

mehr »
Projektbeschreibung »

Junge Schülerinnen und Schüler für den Maschinenbau begeistern!

Anfang Februar war es wieder soweit, bei der Berufsfelderkundung entdeckten Jugendliche der Jahrgangsstufe 8 sowohl Ausbildungsberufe als auch Studiengänge des Maschinenbaus. In diesem Alter sind die Jugendlichen noch für Vieles offen und in ihrem Berufswunsch meistens noch nicht festgelegt.

Vormittags hatten sie die Möglichkeit die Werkstätten anzusehen und nachmittags durften sie sogar einen Blick hinter die Kulissen werfen.
In den Laboren konnten die Schüler viele Dinge spielerisch ausprobieren und Freude an technischen Lösungen entwickeln. Besonderes Interesse zeigten sie daran einen Pumpenstand mit Virtual Reality-Brillen zu erkunden und im Labor der Maschinenbauinformatik in virtuelle Welten einzutauchen.

news.RUB »
WAZ »

Effizientere Forschung durch gebündeltes digitales Datenmanagementsystem

Am Lehrstuhl für Werkstoffe der Mikrotechnik entwickeln die Materialwissenschaftler ein System, mit dem sich die am Lehrstuhl anfallenden Daten für alle Proben erfassen und nachhaltig nutzen lassen.

Somit sind die Zeiten von handschriftlichen Aufzeichnungen endlich vorbei. Die Gruppe von Prof. Dr. Alfred Ludwig hat ein digitales Datenmanagementsystem auf die Beine gestellt, das alle Informationen, die am Lehrstuhl anfallen, bündelt.

Hier sind nicht nur Handbücher für Messgeräte, Publikationen, Vorträge und Softwareskripte hinterlegt. Auch die in sämtlichen Forschungsprojekten anfallenden Daten speist das Team in das innovative System ein. Und zwar in einer standardisierten Form, die für alle Mitarbeiter verständlich und durchsuchbar ist. „Jede physikalische Probe erhält bei uns einen digitalen Zwilling“, erklärt Alfred Ludwig.

mehr »

Rückschau